Anrufen Email
Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow
Zeichnung Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow

Veranstaltungen

MEDIZINISCHER VORTRAG

Arthrose der Hüft- und Kniegelenke

Knie und Hüfte sind die Gelenke, die die größte Last unseres Körpers tragen. Durch zu viel oder falsche Belastung kann sich eine Arthrose entwickeln.

„Um dem Vorzubeugen, hilft es häufig schon, kleine Alltagsgewohnheiten zu ändern wie die Treppe anstatt des Aufzugs zu nehmen“, sagt Dr. Flachsmeyer, der in seinem Vortrag noch weitere hilfreiche Anregungen gibt sowie einen umfassenden Einblick über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten.

Termin: 15. Januar 2019 um 17 Uhr
Ort: Kavalierhaus (auf dem Gelände der Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow)
Referent: Dr. med. Dirk Flachsmeyer


MEDIZINISCHER VORTRAG

Wenn der Fuß schmerzt …

Knickfuß, Spreizfuß, Hallux valgus, Zehendeformitäten und Arthrose vom Sprunggelenk bis zu den Zehengelenken sind ein zunehmendes Problem. Welche Formen gibt es? Was kann vorbeugend getan werden? Und welche Behandlungs-möglichkeiten gibt es von der Einlage bis zur Operation.

Referent:  Dr. med.  Dirk Flachsmeyer
Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie

Ort: Kavalierhaus, Breite Straße 45

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bei der Volkshochschule Pankow jedoch erwünscht:

Tel. 030 90295-1700 (VHS Pankow)


MEDIZINISCHER VORTRAG

Darmpolypen Therapie + Verlauf

Darmpolypen können Vorstufen von Darmkrebs sein. Wie erkenne und behandele ich Polypen im Dickdarm? Gibt es auch in anderen Verdauungsorganen Polypen? Der Chefarzt der Abteilung klärt auf.

Referent:  Dr. med.  Christian Breitkreutz
Chefarzt Innere Medizin – Gastroenterologie

Ort: Kavalierhaus, Breite Straße 45

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bei der Volkshochschule Pankow jedoch erwünscht:

Tel. 030 90295-1700 (VHS Pankow)


AUSSTELLUNG

Sandrine Miroux-Zyromska

Der Tanz – Malerei

 „Meine Ausstellung vereint frühe Werke und kürzlich entstandene zu ein und demselben Thema: Tanz und die Bewegung der Tänzer in der Luft, die für mich nicht leer ist, sondern voll und die sich mit den Körpern bewegt.“ sagt die zurzeit in Frankreich lebende Künstlerin.“

Ob sie gegenständlich oder abstrakt malt – allem liegt eine Leichtigkeit inne. Sandrine Miroux-Zyromska spielt mit Körpern und Formen. Die Vereinfachung des Subjektes ist ihr dabei ein wichtiges Anliegen.

Aufgewachsen  zunächst in Phnom Penh  (Kambodscha) und später in Paris, wo sie Kunstgeschichte studiert hat, ging Sandrine Miroux-Zyromska schließlich nach Wien und lebt heute abwechselnd  in Paris und  Berlin.

 Herzlich willkommen zur Ausstellungseröffnung im Klinikfoyer am 17. April um 18 Uhr.

Dauer:  18. April 2019 bis 6. Juni 2019 


MEDIZINISCHER VORTRAG

Sigmadivertikulitis (Entzündung des Dickdarms): aktueller Stand der Therapiemöglichkeiten

Die Divertikulose/Divertikulitis ist eine häufige Erkrankung in den westlichen Ländern und meist Folge der Ernährungsgewohnheiten. Bei einigen Patienten kann es zur Entzündung der Divertikel kommen, die eine individuelle Therapie erforderlich macht. Im Vortrag stellen wir den aktuellen Stand der stadiengerechten konservativen und operativen Therapie vor.

Referent: Nils Abromeit, 
Oberarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie

Ort: Kavalierhaus, Breite Straße 45

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bei der Volkshochschule Pankow jedoch erwünscht:

Tel. 030 90295-1700 (VHS Pankow)


Ausstellung

Margrit Schulz

Afrikanische Großkatzen – Fotografien

„Auf unserem Planeten verringert sich die Anzahl der frei lebenden großen Katzen dramatisch.  Der Mensch besetzt und verringert ihre Lebensräume und selbst in den Nationalparks werden die geschützten Tiere gewildert. Ich hoffe, dass die Suggestion, die von den Abbildungen der  schönen Geschöpfe ausgeht, Menschen zur Unterstützung des Natur- und Tierschutzes anregt, sagt Margrit Schulz, engagiertes Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT).

Herzlich willkommen zur Eröffnung dieser eindrucksvollen Fotoausstellung im Klinikfoyer am 16. Januar um 18 Uhr.

Dauer:  17. Jan. 2019 bis 5. April 2019 


KONTAKT

Die Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow bietet Patientinnen und Patienten und deren Besuchern das ganze Jahr über ein abwechslungsreiches Programm.

Ihre Ansprechpartnerin für Veranstaltungen, für das Kavalierhaus und für die ständige Ausstellung medizinhistorische Geräte sowie für die Öffentlichkeitsarbeit ist unsere Mitarbeiterin Karin Wünscher.

Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Karin Wünscher

Tel. 030 47517-209

MEDIZINHISTORISCHE GERÄTE

Die Sammlung medizinhistorischer Geräte der Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow wird in einer ständigen Ausstellung gezeigt.

•  Erfahren Sie mehr

DAS KAVALIERHAUS

In unserem Kavalierhaus finden regelmäßig Veranstaltungen und Vorträge statt. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Hauses.

•  Erfahren Sie mehr

KLINIKJOURNAL MEDIUM

Lesen Sie die neueste Ausgabe unseres Klinikjournals medium online oder stöbern Sie in früheren Publikationen.

•  Klinikjournal medium

WIR STELLEN UNS VOR

Ein respektvoller und freundlicher Umgang liegt uns, als kirchliche Klinik, besonders am Herzen. Erfahren Sie mehr.

•  Wir stellen uns vor