maria heimsuchung caritas-klinik pankow

@
Senden Sie uns eine Nachricht @

Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung

Wir arbeiten derzeit noch daran, unsere Webseite datenschutzkonform zu gestalten. In Kürze werden wir alle Maßnahmen umgesetzt haben und unsere Datenschutzerklärung entsprechend anpassen.

 

Nutzung des Kontaktformulars

Sie haben die Möglichkeit, uns eine Nachricht über eines der Kontaktformulare zu senden. Hierfür fragen wir folgende Daten ab:

  • Ihren Namen
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihr Anliegen
  • Ihre Nachricht

Wir nutzen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihre Nachricht beantworten können.

Die Angabe der Telefonnummer ist freiwillig. Wenn Sie eine Antwort per Telefon wünschen, dann bietet es sich an, dass Sie Ihre Telefonnummer angeben. Die Angabe der Telefonnummer kann auch dann sinnvoll sein, wenn absehbar ist, dass kurzfristige Änderungen erfolgen können, z.B. bei einer kurzfristigen Terminänderung.

Jede unserer Abteilungen hat ein eigenes Kontaktformular, so dass Sie Ihre Nachricht direkt an die zuständigen Mitarbeiter schicken können.

Wir geben grundsätzlich keine Daten aus dem Kontaktformular an Dritte weiter und wir nutzen Ihre Daten ausschließlich im Zusammenhang mit Ihrem Anliegen.

Lässt sich Ihr Anliegen über einen einmaligen oder begrenzten Schriftwechsel klären, löschen wir Ihre Nachricht oder Nachrichten nach Abschluss des Schriftwechsels.

Ergibt sich aus der Kontaktaufnahme die Notwendigkeit, Ihre Daten aufzubewahren, z.B. bei einer Terminvereinbarung oder durch den Beginn einer Behandlung, dann speichern wir Ihre Daten solange bis der Zweck der Datenspeicherung erloschen ist. Ist der Zweck der Datenspeicherung nicht mehr gegeben, löschen wir Ihre Daten.

Darüber hinaus kann es vorkommen, dass wir Ihre Daten aus gesetzlichen Gründen für einen längeren Zeitraum aufbewahren müssen. Wenn wir Ihre Daten aufbewahren, dann nutzen wir diese Daten nicht ohne Ihre erneute Einwilligung. Wir löschen solche Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen.

Sie haben das Recht jederzeit für die Zukunft der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen und Ihre Einwilligung zu widerrufen. In einem solchen Fall löschen wir Ihre Daten, sofern dies keinen gesetzlichen Vorschriften widerspricht.

 

Sendung einer Nachricht per E-Mail

Wenn Sie uns eine Nachricht per E-Mail zukommen lassen, gelten dieselben Grundsätze wie für Nachrichten, die Sie uns über das Kontaktformular schicken.

 

Einreichen von Bewerbungsunterlagen per E-Mail

Wenn Sie sich auf eine ausgeschriebene Stelle in unserer Klinik bewerben, werden Ihre Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsprozesses gespeichert und genutzt. Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden Ihre Daten entweder komplett gelöscht oder wir kontaktieren Sie und bitten Sie um die Einwilligung, Ihre Bewerbungsunterlagen aufzubewahren, um Ihre Bewerbung in der Zukunft bei neuen offenen Stelle zu berücksichtigen.

Sollte es Grund zur der Annahme geben, dass sich ein Bewerber diskriminiert fühlen könnte, dann sind wir verpflichtet, die Bewerbungsunterlagen aufzubewahren. Dies dient dem Zweck der Beweisführung, sollte ein Bewerber einen Diskriminierungsvorwurf an uns herantragen. Da ein Bewerber eine vermutete Diskriminierung innerhalb von zwei Monaten nach der Ablehnung geltend machen muss, beträgt die Aufbewahrungsfrist in solchen Fällen zwischen drei bis maximal sechs Monaten. 

Sie können eine erteilte Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Wir sorgen zudem dafür, dass nur berechtigte Personen Zugriff auf Ihre Bewerbungsunterlagen erhalten.

 

Eintrag im Gästebuch

Sie haben die Möglichkeit in unserem Gästebuch einen Eintrag zu hinterlassen. Wenn Sie einen Eintrag vornehmen, dann speichern wir folgende Daten:

  • Ihre IP-Adresse
  • Ihre E-Mail
  • Ihren Namen
  • Ihren Eintrag

Im Zuge der aktuellen Anpassungsarbeiten auf unserer Webseite, werden wir voraussichtlich zukünftig die IP-Adresse anonymisieren. Ihre E-Mail speichern wir derzeit noch, um Ihnen auf Ihren Eintrag antworten zu können. Wir planen, die Angabe der E-Mail-Adresse zukünftig optional zu gestalten.

Wenn Sie möchten, können Sie für Ihren Eintrag einen Alias-Namen verwenden.

Bis die neuen Änderungen umgesetzt sind, speichert unser Gästebuch-Programm die oben aufgeführten Daten automatisch.

Wir nutzen den von Ihnen gewählten Namen und Ihren Eintrag zur Veröffentlichung auf unserer Webseite. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse zur Beantwortung Ihres Eintrags. Die IP-Adresse nutzen wir nicht.

Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten in keiner Weise.

Schreiben Sie uns, wenn Sie möchten, dass wir Ihren Eintrag ins Gästebuch löschen.

Derzeit ist es nicht möglich ausschließlich Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Bei einer Löschung wird der gesamte Eintrag entfernt.

Da wir Einträge grundsätzlich nur veröffentlichen, wenn diese nicht gegen geltendes Recht verstoßen, wird die Angabe der E-Mail-Adresse in Zukunft freiwillig möglich sein und würde dem Zweck der Rückmeldung unsererseits dienen.

Alle Gästebucheinträge, die ab dem 25.Mai 2018 eingehen, werden nach zwei Jahren gelöscht. Mit der Löschung des Gästebucheintrags werden auch automatisch Ihre zum Eintrag dazugehörigen Daten gelöscht.

 

Sicherheit / SSL

Wir haben ein SSL-Zertifikat für unsere Webseite aktiviert. Das SSL-Zertifikat ermöglicht die verschlüsselte Übermittlung aller Daten, die über unsere Webseite verschickt oder erfasst werden. Sie erkennen eine verschlüsselte Webseite an dem grünen https:// mit Schlosssymbol in der Adresszeile Ihres Browsers.

 

Cookies

Unsere Webseite nutzt das Content Management System modX zur Pflege dieser Webseite. Dieses System verwendet sogenannte Session Cookies. Der Session Cookie ist eine kleine Textdatei, die an Ihren Browser geschickt wird und verzeichnet, wann Sie unsere Webseite besucht haben. 

Diese Session Cookies nutzt modX, um sicherzustellen, dass die Webseite einwandfrei läuft. Diese Cookies haben keinerlei Tracking-Funktion und werden von uns nicht ausgewertet. Es handelt sich bei diesen Cookies um eine rein technische Funktionweise, die wir nicht deaktivieren können.

Sie können über die Einstellung in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies verhindern.

 

Weitergabe von Daten an Dritte

Grundsätzlich geben wir keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, es sei denn, wir sind hierzu rechtlich verpflichtet oder Ihre Anfrage erfordert die Hinzunahme eines externen Dienstleisters, z.B. bei der Einbindung eines Fahrdienstes. Für eine solche Weitergabe, würden wir uns vorab eine Einwilligung von Ihnen geben lassen.

 

Statistiken, Analyse Tools

Wir nutzen keine Analyse Tools oder Statistiken auf unserer Webseite. Dies bedeutet, dass Sie unsere Webseite besuchen können, ohne dass wir Daten erheben. 

Die Dateien unserer Webseite liegen bei HostEurope. Unter dem Punkt „Hosting“ erfahren Sie, welche allgemeinen, anonymisierten Daten HostEurope erfasst und speichert.

 

Hosting

Diese Webseite wird bei HostEurope gehostet. HostEurope sammelt statische Daten zur Nutzung der Webseite und speichert diese in Logfiles. Wir haben diese Logfiles anonymisiert, so dass weder HostEurope noch wir Rückschlüsse auf Sie persönlich ziehen können.

  • HostEurope speichert folgende Daten in Logfiles:
  • Anzahl der Zugriffe auf die Webseite
  • Anzahl der Dateien, die aufgerufen wurden
  • Anzahl der Seiten, die aufgerufen wurden
  • Anzahl der Besucher, die die Webseite besuchen
  • Welche Webseiten auf unsere Webseite verweisen
  • Über welches Webseite, der Besucher auf unsere Webseite zugreift
  • Welche Seite der Besucher zuerst aufruft
  • Über welche Seite der Besucher unsere Webseite verlässt
  • Welcher Browser genutzt wurde
  • Suchbegriffen, über die der Besucher auf unsere Webseite zugegriffen hat

HostEurope bewahrt diese allgemeinen Daten für 60 Tage auf und löscht sie im Anschluss.

Siehe hierzu: Speicherdauer bei HostEurope 

 

Ihr Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht auf Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben.

 

Ihr Recht auf Berichtigung

Wenn Sie feststellen, dass fehlerhafte Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden, haben Sie das Recht auf die Berichtigung Ihrer Daten.

 

Ihr Recht auf die Vervollständigung Ihrer Daten

Wenn Ihre personenbezogenen Daten unvollständig sind und ein Zweck der Verarbeitung dieser zusätzlichen Daten gegeben ist, werden wir Ihre Daten vervollständigen.

 

Ihr Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern wir aus gesetzlichen Gründen nicht zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichtet sind.

 

Ihr Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies bedeutet, dass Ihre Daten gekennzeichnet werden, um die weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken.

 

Ihr Recht auf Widerspruch

Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht. Dieses Recht greift auch, wenn eine rechtmäßige Datenverarbeitung gegeben ist, oder wenn die Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse liegt, oder wenn die Datenverarbeitung in Ausübung öffentlicher Gewalt geschieht, oder wenn die Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses einer Stelle erfolgt.

Haben Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ihren Widerruf können Sie schriftlich, per E-Mail oder per Fax gegenüber der Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow einreichen. Einer Angabe von Gründen bedarf es dafür nicht.

 

Verantwortlich für den Datenschutz ist:

Heidelinde Elstner
Verwaltungsdirektorin
Breite Str. 46/47, 13187 Berlin

Tel. +49 30 47517-0
Fax. +49 30 475376-17

info@caritas-klinik-pankow.de

 

Der Datenschutzbeauftragte unserer Klinik ist

Konstantin Kawerau
datenschutz nord GmbH
Reinhardtstraße 46
10117 Berlin

Tel. 030 308774922

KKawerau@datenschutz-nord.de

 

Ihr Recht auf die Einreichung einer Beschwerde

Wenn Sie einen Verstoß unsererseits gegen die EU Datenschutz-Grundverordnung vermuten oder belegen können, dann haben Sie das Recht sich direkt an eine Aufsichtsbehörde zu wenden und dort eine Beschwerde einzureichen. Die Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde kann formlos erfolgen.

 

Ihr Recht auf eine digitale Kopie Ihrer Daten

Sie haben das Recht eine digitale Kopie aller personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anzufordern.

 

Wie Sie Ihre Daten selber schützen können

Wenn Sie im Internet surfen und bei einem Anbieter wie Google oder Facebook angemeldet sind, dann erfassen diese Anbieter alle Ihre Aktivitäten im Internet. Möchten Sie dies nicht, melden Sie sich vor dem Surfen von allen aktiven Konten ab.

Zusätzlich können Sie folgende Dinge tun:

  • Cookies in Ihrem Browser deaktivieren
  • Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, z.B. über die Netzwerkwerbeinitiative
  • Laden Sie sich ein Browser-Plugin herunter, welches Google daran hindert, die in Cookies erzeugten Daten zu erfassen. Siehe hierzu: Google-Cookies
  • Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Datenschutzeinstellungen bei diversen Anbietern wie Google und Facebook direkt einzustellen.
  • Es empfiehlt sich, die Browserdaten regelmäßig zu löschen.
  • Nutzen Sie einen Browser und eine Suchmaschine, bei denen der Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert hat.

Wann sind Cookies nötig?

Cookies sind immer dann unverzichtbar, wenn Sie sich auf einer Webseite einloggen möchten (z.B. Online Banking) oder, wenn Sie über eine Webseite einkaufen (ein Warenkorb funktioniert nur mit Cookies).

 

 

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie uns entweder über unser Kontaktformular schreiben oder sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.