maria heimsuchung caritas-klinik pankow

@
Senden Sie uns eine Nachricht @

 

 

Rückblick auf unsere Jubiläumswoche

In unserer Jubiläumswoche haben wir das 90-jährige Bestehen der Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow gefeiert.

Vom 25. bis 29. Juni 2018 hatten wir vielfältige Angebote für Fachärzte und für die Bevölkerung, darunter auch einen Begegnungstag mit Schülern, die sich für den Pflegeberuf interessieren.

Am 27. Juli 2018 feierten wir anlässlich des 90-jährigen Bestehens unserer Klinik mit aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern und Gästen in der Klinikkapelle einen Festgottesdienst mit Erzbischof Dr. Heiner Koch, dem sich eine Begegnung bei Musik und Büffet im Festzelt anschloss, zu der Caritas-Direktorin Prof. Dr. Ulrike Kostka und Pankows Bürgermeister Sören Benn Grußworte überbrachten.

Der Bürgermeister bezeichnete die heutige Klinik Maria Heimsuchung mit ihrem breit aufgestellten Behandlungsspektrum als eine der angesehensten Kliniken kleineren Formates in Berlin. „Wenn man hört, jemand war hier, weiß man schon: Der Mensch war gut aufgehoben, wurde nach modernen Verfahren behandelt und als ganzer Mensch therapiert und nicht nur als funktionsgestörtes Organsystem.“

Fazit der Woche: der Aufwand für die Vorbereitungen hat sich gelohnt  – seien es die fachlichen Veranstaltungen aus Medizin und Pflege oder die Vorträge aus den Fachabteilungen für interessierte Laien – wie die gynäkologische „Pankow Sprechstunde“, der Erste-Hilfe-Abend mit Übungen an der Reanimationspuppe oder die Erklärungen am begehbaren Darmmodell. Alle Angebote wurden gern angenommen und unsere Fachärzte sind mit den Besuchern schnell ins Gespräch gekommen. Alle Mitarbeiter waren sehr erfreut über das große Interesse der Teilnehmer und über die vielen Fragen, die bei diesen Veranstaltungen erörtert und geklärt werden konnten.

Am Freitag, den 29. Juni 2018, klang die Festwoche mit einer großen Party im „Zollpackhof“ aus, wohin die Klinikleitung alle Mitarbeiter der Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow eingeladen hatte.

25. Juni 2018

Erlebnistag Pflege

Unter dem Motto von Schülern für Schüler hatten die Krankenpflegeschüler der Caritas-Akademie Berlin, Oberschüler zu einem Erlebnistag Pflege eingeladen.

Dabei wurde den Schülern der 9.Klasse der Pflegeberuf mit seinen vielseitigen Aufgaben, Herausforderungen und positiven Erlebnissen näher gebracht.

An verschiedenen Stationen der Klinik konnten sich die Schüler über die vielen unterschiedlichen Bereiche der Pflegearbeit informieren. 

Unter anderem lernten die Schüler, was man bei der Pflege von Neugeborenen beachten muss und welche Rolle die inneren Organe des menschlichen Körpers spielen.

25. Juni 2018

Geburtshilfe

Im Vortrag der Oberärztin Wenke Mehls ging es um das Thema: Vaginale Entbindung bei Beckenendlage oder äußere Wendung?

Welche Bedingungen sollten erfüllt sein, damit ich mein Kind bei Beckenendlage auf natürlichem Weg zur Welt bringen kann? Für wen ist die äußere Wendung geeignet, um das Kind in die regelrechte Lage zu bringen und welche Erfolgsaussichten bieten sich? 

Nach dem Vortrag hat Oberärztin Wenke Mehls Fragen zum Thema beantwortet.

26. Juni 2018

Pflegefachtag

"Alles ist prima gelaufen", erzählte Frau Ilona Hanuschke, die Pflegedirektorin der Maria Heimsuchung.

Die pflegerischen Bedürfnisse der Pankower Bevölkerung standen im Mittelpunkt der Tagung. Dabei wurden der Hilfsbedarf und die Versorgungsstruktur in Pankow diskutiert. Einen wichtigen Beitrag zu diesem Thema leistet der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter, der diese Veranstaltung mit organisiert hat.

26. Juni 2018

Erste Hilfe - Was kann ich tun?

Mit Hilfe einer Reanimationspuppe erklärten Dr. Klöpper und weitere Mitarbeiter der Abteilung Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin praxisnah wie in einem Notfall reagiert werden kann. Es wurden einfache Techniken der Ersten Hilfe besprochen und das Vorgehen für den Ernstfall geübt.

Von Schülern bis Senioren waren alle Altersklassen im Publikum vertreten. Es gab viel Raum für Gespräche und Fragen rund um das Thema Notfälle.

Eine ungezwungene Atmosphäre rundete die informative Veranstaltung am Dienstag Nachmittag im Kavalierhaus der Maria Heimsuchung ab. Die Teilnehmer sind nun besser darauf vorbereitet, im Notfall Hilfestellungen zu geben.

Dr. Klöpper hat darauf hingewiesen, wie entscheidend die ersten Hilfestellungen an einem Unfallort für das Überleben der Verletzten ist. Daher setzt sich Dr. Klöpper dafür ein, dass noch viel mehr Menschen geschult und ermutigt werden, Wiederbelebungmaßnahmen zu ergreifen. 

27. Juni 2018

Festakt zum Jubiläum

Erzbischof Dr. Heiner Koch eröffenete den Festakt zu unserem Jubiläum mit seiner eindringlichen Botschaft den Menschen im Namen Gottes zu dienen.

Zum Festakt waren alle Mitarbeiter, ehemalige Mitarbeiter, Kollegen aus verbundenen Häusern und externe Personen gelanden, die alle zu der erfolgreichen Entwicklung der Klinik beigetragen haben.

Nach dem Festgottesdienst fanden sich die Gäste zu einem Empfang im Festzelt am Klinikpark ein. Nach den Grußworten der Caritas-Direktorin Prof. Dr. Ulrike Kostka und des Pankower Bürgermeisters Sören Benn wurde das Büffet eröffnet. 

27. Juni 2018

4. Symposium Orthopädie / Unfallchirurgie

Ein voller Erfolg war das nun schon 4. Symposium der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie.

An dem interdisziplinären Angebot an Referaten zeigten sich 70 Teilnehmer interessiert und diskutierten lebhaft. Vier externe Referenten und drei Chefärzte aus dem Haus boten mit ihren Vorträgen hierzu Anlass.

Der Bogen wurde von der Fußchirurgie zur Sportmedizin über Herzrhythmusstörungen beim Sport und allgemein bis zum perioperativen Management beim geriatrischen Patienten gespannt.

Drei Workshops wurden ebenso gut angenommen. Ein ungezwungener fachlicher Austausch im Anschluss rundete diesen gelungen Abend ab.

28.Juni 2018

PFLEGESYMPOSIUM

Beim Pflegesymposium stand das Thema Ernährungsmanagement und Portversorgung im Mittelpunkt. Dabei ging es darum, Ursachen verschiedener Mangelernährungszustände zu erkennen und zu behandeln.  

28. Juni 2018

Verdauungswunder Darm

Die Begeisterung des Geschäftsführers der Caritas Krankenhilfe Berlin e.V. Thilo Spychalski und des Chefarztes der Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie Dr. med. Tom Zinner (oben im Bild) wurde von allen Chirurgen und Besuchern geteilt.

Bereits kurz nach der Aufstellung eines der größten Darmmodelle Europas im Foyer der Klinik, wurde das Model von allen, die etwas Zeit hatten, fasziniert inspiziert.

Zur offiziellen Veranstaltung kamen viele Besucher. Chefarzt Dr. med. Zinner eröffnete den Abend mit einem Vortrag. Das Interesse war so groß, dass die Mitarbeiter der Klinik und die Besucher bis spät in den Abend über das Verdauungswunder Darm diskutierten. 

29. Juni 2018

3. Berliner Fußkurs

Der Berliner Fußkurs ist ein Expertentreffen mit Weiterbildung für angehende Fußchirurgen. Dieses Konzept hat sich auch zum dritten Mal hintereinander sehr bewährt.

Der 3. Berliner Fußkurs mit einerseits theoretischem Teil und andererseits Workshop mit OPs am Kunstknochen war bis auf den letzten Platz ausgebucht.

Die Vorträge zu Krankheitsbildern und deren Behandlungen wurden von Spezialisten aus ganz Deutschland gehalten und ebenso gemischt war das Spektrum der Teilnehmer.

Bis weit nach Programmende haben die Teilnehmer die Gelegenheit genutzt, „Operationen“ am Kunstknochen unter Anleitung zu üben.

Chefarzt Dr. Flachsmeyer ist es gelungen, einen über Berlin hinaus anerkannten Fußkurs zu etablieren und die Maria Heimsuchung Caritas-Klinik Pankow zu einem Zentrum für Fußchirurgie auszubauen.

Abschlussfeier für die Mitarbeiter

Nach einer vollen Arbeitswoche und täglichen Veranstaltungen zu Medizin und Pflege waren alle Krankenhausmitarbeiter zur großen Feier an der Spree, gegenüber dem Kanzleramt, eingeladen.

Die Krankenhausleitung begrüßte die Gäste gleich am Eingang zum "Zollpackhof" mit einem Glas Sekt, bevor in der Gaststätte Caritasdirektorin Prof. Ulrike Kostka allen Anwesenden Dankesworte und Grüße übermittelte. Bei der kulinarischen Versorgung, Improvisationstheater, Musik und Tanz endete eine voll ausgefüllte Woche mit viel Ausgelassenheit und Freude. 

Unsere Jubiläumswoche in Bildern