Anrufen Zentrale: +49 30 475 17 0 Zentrale Notaufnahme: +49 30 475 17 101 Kreißsaal: +49 30 475 17 444
Anrufen Email
Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow
Zeichnung Maria Heimsuchung Caritas Klinik Pankow

Neuer Chefarzt in der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie

Berlin-Pankow. Dr. med. Claudio Chesi ist seit 1. Oktober neuer Chefarzt der Abteilung Orthopädie und Unfallchirurgie. Sein Schwerpunkt liegt in der Schulter- und Ellenbogenchirurgie unter Regionalanästhesie. Durch den Verzicht auf eine Vollnarkose ist dies ein besonders schonendes Verfahren. Zudem kann der Patient Dank des liegenden Schmerzkatheters die anschließenden physiotherapeutischen Übungen schmerzfrei durchführen. Das Spektrum reicht hierbei von Arthroskopien über Frakturversorgungen bis hin zum endoprothetischen Gelenkersatz. Die Eingriffe führt das Abteilungsteam von Dr. Claudio Chesi fast ausschließlich minimalinvasiv unter Regionalanästhesie durch. Eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit von Physiotherapeuten, Pflege und niedergelassenen Ärzten im Sinne des so genannten Fast-Track-Konzeptes ermöglicht es Patienten zudem, sich schnell zu erholen und wieder in den Alltag zurückkehren zu können.

Seit 2012 ist Dr. Claudio Chesi an der Caritas-Klinik Maria Heimsuchung tätig, zuletzt als stellvertretender Chefarzt. „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Dr. Chesi jemanden gefunden haben, der von unseren Patienten und von uns als Kollege seit vielen Jahren geschätzt wird“, so der Ärztliche Direktor Dr. med. Christian Breitkreutz. „Mit seiner Expertise sowie seiner Philosophie, Patientenzufriedenheit und Qualität an oberster Stelle zu sehen, wird er die Abteilung gut in die Zukunft führen“, ist Dr. Breitkreutz überzeugt.

Dr. Claudio Chesi absolvierte sein Medizinstudium in München, darunter einige Auslandssemester in Alicante und Rom. Hinzu kamen zahlreiche Auslandsaufenthalte für Famulaturen. Dabei sammelte er Erfahrungen auf nahezu allen Kontinenten, die den 46-Jährigen nachhaltig prägten und in ihm den Wunsch reifen ließen, Vorort selbst Verantwortung zu übernehmen. Dies tat er 2012 im Rahmen eines Entwicklungsprojektes in Nepal. Im dortigen Krankenhaus lernte er mit wenigen Mitteln auszukommen und bei Taschenlampenlicht zu operieren. Auch das medizinische Spektrum, das er dort abdeckte, reichte von der Geburtshilfe über die Chirurgie bis hin zur Infektiologie.

Seine Facharztausbildung Chirurgie schloss Dr. Claudio Chesi 2009 in Berlin ab. Seit 2014 ist er zudem Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, seit 2016 leitet er die Weiterbildung in der Abteilung.