maria heimsuchung caritas-klinik pankow

@
Senden Sie uns eine Nachricht @

Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin

Unterschiedliche Narkoseverfahren

Ganz allgemein kann man einer Narkose zwischen zwei verschiedenen Verfahren unterscheiden: der Allgemeinanästhesie (Vollnarkose) und der regionalanästhesie (Teilnarkose).

Bei der Allgemeinanästhesie werden Sie durch die Gabe von Medikamenten in einen künstlichen Schlaf versetzt. Wir sorgen dafür, dass Sie keine Schmerzen haben undstellen sicher, dass die Sauerstoffzufuhr über die Lungen und die Versorgung der Organe mit Sauerstoff stabil funktioniert. Zur genauen Bestimmung der Narkosetiefe setzen wir ein Narkosetiefe-Monitoring ein; damit vermeiden wir eine zu flache oder zu tiefe Narkose. Besonders bei älteren Patienten achten wir damit sorgsam auf auf die Vermeidung von postoperativen Verwirrtheitszuständen (Delir) und nehmen auf ältere Patienten mit Gebrechlichkeit (Frailty) somit besondere Rücksicht.